Über uns

Das sind Wir

Die Koordinierungsstelle für Natur-, Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsbildung Friedrichshain-Kreuzberg

Hallo, wir sind Sarah Nock und Christoph Wenzel vom Team der Koordinierungsstelle für Natur-, Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsbildung (NUKN-Bildung) für unseren Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Ja, der Titel ist sehr lang, inhaltlich und thematisch umfangreich, aber das sind unsere Akteur:innen, unsere Erlebnis- und Lernorte und die Menschen in unserem Bezirk – also Du – auch.

Sarah Nock
Christoph Wenzel

Unsere Aufgabe

Im Auftrag des Bezirks hat der BUND Berlin e.V. in Zusammenarbeit mit dem NIRGENDWO – Umwelt- & Kulturort im Wriezener Park (Lokschuppen Kultur gGmbH) und dem Freundeskreis des Lokschuppens Wriezener Park 2019 ein Konzept für die Einrichtung einer Koordinierungsstelle für NUKN-Bildung in Friedrichshain-Kreuzberg erstellt.

Wir beide leben und arbeiten schon viele Jahre im Bezirk. Eine artenreiche, lebendige und klimaresistente Stadtnatur und somit ein für alle Lebewesen gesundes (Stadt-)Ökosystem liegen uns besonders am Herzen. Wir glauben, dass Menschen und Natur kein Widerspruch sind. Unsere Umwelt ist Teil von uns und umgekehrt sind wir Teil unserer Umwelt. Die uns umgebende  Flora und Fauna hat nachweislich einen positiven Einfluss auf den Menschen, weshalb wir langfristig alle von mehr Natur- und Umweltbewusstsein profitieren. Wir sind fasziniert von den ungewöhnlichen und artenreichen urbanen Biotopen und wollen Dir im Bezirk Bildungs- und Erlebnis-Angebote rund um die Themen Natur, Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit machen und Dich für unsere Stadtnatur begeistern.

 

Anschließend haben wir die Koordinierungsstelle in Friedrichshain-Kreuzberg eingerichtet und 2021 gemeinsam mit den Kolleg:innen der anderen Bezirke unsere Ziele entwickelt.

Wir möchten mit unserer Arbeit:

  • Die vielen spannenden NUKN-Bildungs- und Erlebnisangebote im Bezirk für alle Menschen sichtbar machen, stärken und weiterentwickeln
  • Das Bildungs-Netzwerk mit allen Akteur:innen im Bezirk ausbauen
  • Grüne Erlebnis- und Lernräume, Naturerfahrungsräume für uns alle sichern, neue Orte der NUKN-Bildung finden und (weiter)entwickeln
  • Mindestens zwei Umweltbildungszentren im Bezirk etablieren, je Ortsteil eines
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit für das Netzwerk leisten und Dich mit passenden Informationen versorgen
  • Unser Netzwerk an Akteur:innen, Verwaltung und Politik aktiv koordinieren und stärken
  • Auf Grundlage des Bildungsleitbilds uns aktiv mit unserer Arbeit für ein grünes und nachhaltiges Berlin einsetzen

Selbst verständnis

Unser einzigartiger Bezirk – unser Selbstverständnis für NUKN-Bildung

Gemeinsam mit Akteur:innen aus unserem Netzwerk haben wir in 2020 und 2021 die Besonderheiten und den einzigartigen Charakter unseres Bezirks heraus gearbeitet und ein Selbstverständnis für Natur-, Umwelt-, Klima- & Nachhaltigkeitsbildung entwickelt.

Naturpädagogik und das bewusste Erleben von Natur haben zum Ziel, den Menschen – speziell in der Stadt – mit der Natur und damit seinem Lebensraum in Kontakt zu bringen. Sie soll altersübergreifend die Begeisterung für die Natur wecken. Nach dem Motto „Vom Wissen zum Handeln“ betrachten wir im Rahmen der Konzeptentwicklung nicht nur reine Wissensvermittlungsangebote, sondern setzen insbesondere auch darauf, dass die Angebote eigenes Handeln aktivieren und unterstützen.

Unser Träger

Der Bund Berlin e.V. ist Träger der Koordinierungsstelle für Natur- Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsbildung in Friedrichshain-Kreuzberg.

Wir möchten Dir unseren Träger für das Projekt, den BUND Berlin e.V. vorstellen, der unserem Team mit langjähriger Erfahrung als Akteur den Rücken stärkt. Ein Umwelt- und Naturschutzverband, dessen Aktivitäten sich auf die Bereiche Politik, Öffentlichkeitsarbeit, Außenkontakte und Projekte konzentriert und dem Ehrenamt zur Seite steht. Mit knapp 15.000 Mitgliedern ist somit ein weitreichendes Netzwerk in Berlin gewachsen, das die Arbeit des BUND Berlin e.V. durch Spenden unterstützt und somit für Unabhängigkeit sorgt. Der Bund Berlin e.V. selbst bietet als überbezirklich aktiver Akteur viele NUKN-Angebote in Berlin und auch in unserem Bezirk an.

Viele BUND-Gruppen und die BUNDjugend, die eigenverantwortliche Jugendorganisation im BUND, arbeiten an verschiedenen Themen, wie der klimagerechten Stadt, dem Schutz einzelner Biotope und Gewässer, der Parkpflege, einer umweltverträglichen Mobilitätsplanung oder einer umweltgerechten Abfallwirtschaft. In diesen Gruppen engagieren sich Menschen aller Alters- und Berufsgruppen: Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, Angestellte, Selbstständige, Rentner:innen. Sie alle nutzen ihre Freizeit, um sich für den Umwelt- und Naturschutz in Berlin einzusetzen.

Die Koordinierungsstelle Umweltbildung wird über das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg mit Landesmitteln finanziert.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner