Workshop: Stadtnatur & Hund

Kristina Roth
Kommt zum Stadtnatur-Hundeworkshop
Christoph Wenzel

Ein Workshop für Hundehalter*innen und Naturfreund*innen

Veranstaltungsinfos: 21.11.2022 von 18-20h im Rigatoni (Rigaer Straße 71A, 10247 Berlin // U5 Samariterstraße)

Berlin hat eine besonders vielfältige Natur. Und Berlin ist mit mehr als 100.000 gemeldeten Hunden auch Hundehauptstadt. Hunde sind aus dem Leben vieler Berliner*innen nicht wegzudenken und auch nicht wegzudiskutieren. Verschiedene Interessen treffen aufeinander und Konflikte scheinen vorprogrammiert. Aber muss das so sein?

Achtsamkeit in und mit der Natur und artgerechte Hundehaltung schließen sich nicht aus, sondern bedingen sich im Idealfall. Dazu gehört, die tiefe Verbindung von Mensch und Hund zu verstehen und unsere vierbeinigen Freunde besser lesen zu lernen. Und es gehört dazu, sich Wissen über natürliche Kreisläufe, Lebensräume und das Verhalten angestammter Arten zu eigen zu machen.

Dieser Workshop wirbt für gegenseitiges Verständnis und richtet sich nicht nur an Hundehalter*innen, sondern an alle, die sich ein respektvolles Miteinander von Mensch, Natur und Hund wünschen.

Initiiert wurde dieser Workshop von GreenKiez, der Koordinierungsstelle Natur-, Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsbildung Friedrichshain-Kreuzberg und den Stadtnatur-Ranger:innen.

Dieser Workshop bietet u.a. folgende Themen:

Eine besondere Verbindung: Der beste Freund des Menschen – wie aus Wölfen Hunde wurden

Artgerechte Hundehaltung: Welche Bedürfnisse hat (m)ein Hund? Was braucht es?

Vielfalt Stadtnatur: Lebensräume und Arten

Konflikte: Hund = Problem?

Alternativen: Geht nur jagen, buddeln und stöbern?

Recht und Ordnung: aktuelle rechtliche Grundlagen

Ihr seid gefragt: Welche Wünsche und Bedürfnisse gibt es im Kiez? Welche Veränderungen sind umsetzbar? Was kann jede*r Einzelne für ein gutes Miteinander tun?

Moderation: Kristina Roth, Stadtnatur-Rangerin in Friedrichshain-Kreuzberg, Mensch-Hund-Beraterin, Graduierte Wildnispädagogin, Zertifizierte Stadtnaturführerin

Mehr Aktuelles

Pflanzen des Bezirks #9

Die Eibe – hochgiftige Ureinwohnerin mit Früchten für Wilde Vögel Hochgiftiger Ureinwohnerin und wichtige Nahrungsquelle für Wintervögel Die Eibe

Tiere des Bezirks #8

Die Stockente – Wilde Balkonbesetzerin In Friedrichshain-Kreuzberg leben nicht nur über 290.000 Menschen. Es gibt auch eine Menge Wildtiere,

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner